Projekt Südtirol


Projekt Südtirol 
Im Schuljahr 2007/08 wurde an der Grundschule St. Georgen im Grundschulsprengel Bruneck der Schulversuch „Schulschach“ unter der Ägide der Schachakademie Südtirol (Meran) durchgeführt. Das Projekt wird fortgeführt - es darf auch weiterhin gelernt und gespielt werden.

 

Die pädagogischen Zielsetzungen sind:

  • die Entwicklung der Persönlichkeit,
  • Aufbau und Erweiterung der Sachkompetenz,
  • die erfolgreiche Auseinandersetzung  mit eigenen Stärken und Schwächen,
  • Steigerung des Durchhaltevermögens,
  • soziales Lernen,
  • Erlernen von Strategien etc.

Unter der fachkundigen Leitung und mit einem situationsorientierten Ansatz erzielte der Tiroler Landesmeister 2000, Alexander Wild, erstaunliche Ergebnisse. Sie sind in einem Evaluationspapier des Schulversuchs festgehalten.

 

Alexander Wild, Jahrgang 1960, hat  langjährige Erfahrung als Schachtrainer in Schulen und Vereinen in Südtirol. Seit 2003 widmet er sich ausschließlich dem Unterricht des Schulschach in Grundschulen. Er gewann im Jahre 2000 die Südtiroler Landesmeisterschaft, besitzt die 1.Nationale Kategorie und ist seit 1999 ein vom CONI - FSI anerkannter Jugendtrainer. Er arbeitet heute mit der Deutschen Schachstiftung zusammen, und seine Erfahrung ist für den Schulschachbereich von großem Wert.